CHRISTIAN KROMATH
Bilder 2014-17 | Bilder 2011-14 | Bilder bis 2011 | Zeichnungen | Biografie | Ausstellungen | Veröffentlichungen | Texte | Impressum
 
Joachim Aljoschka Krebs, - Leere und Reflex -  
     
Georg Salzberger, - Kromaths Farbgegenstände –  
     
Ulli Seegers  
     
Wolfgang Herzer, Kunstverein Weiden  
     
Jürgen Kisters, Kölner Stadt-Anzeiger  
     

Ulli Seegers

„... In den Arbeiten von Christian Kromath wird dieser ständige Prozess von These und Antithese zum strategischen Element. Durch mehrere Farbaufträge entstehen über und nebeneinander unterschiedliche Raumebenen, die, mal fließend mal opponierend, das Gegensätzliche zur Gleichzeitigkeit bringen. Durchsichtige Gaze-Schleier oder kompakte Farbblöcke - Kromath reizt die Polaritäten aus und treibt die Brüche auf die Spitze.... Die komplexen und im buchstäblichen Sinne vielschichtigen Gefüge geraten zu Kraftfeldern, die ihrerseits polarisieren, zu Ereignisräumen, die den Betrachter in das Bildgeschehen involvieren. Innere Zustände erscheinen als Spuren und Sedimentschichten, die verbergen und enthüllen, überraschen und aufwiegeln. Spannungsreiche Überlagerungen, Durchdringungen und Widerstände - die Malerei wird zur Membran zwischen den Ausdehnungen von zeitlicher Dauer und räumlicher Tiefe, die über das Bild hinausführen.“

Ulli Seegers